Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsNewsletter Juni 2014Newsletter März 2014AktuellesJHV des BVDM 2014Bergisches Anlassen 2014Kaffee statt Knöllchen 2014Tag der VerkehrssicherheitReview Messe DortmundPreview INTERMOT 2014FEMA: FahrerassistenzsystemeSHT: Aktuelle TermineTermine TZF, TT, DLFMitgliederbefragung 2014Dezember 2013April 2013Oktober 2013NewsletterMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumKontakt



Sie befinden sich hier:  News | Newsletter März 2014 | Aktuelles


Die Anwohner im Hoch-Sauerland-Kreis (Arnsberg / Sundern-Hagen) beklagen sich über den Lärm, der ihrer Meinung nach hauptsächlich durch Motorradfahrer verursacht wird. Die Bürgermeister der Städte Arnsber (Vogel) und Sundern (Lins) haben gemeinsam mit dem Hoch-Sauerland-Kreis und der Polizei dem Verkehrslärm den Kampf angesagt.
 
Es sollen mehr Geschwindigkeitskontrollen und Lärmkontrollen im Hoch-Sauerland-Kreis, besonders im Bereich "Wilde Wiese" und dem "Lehnscheid / Hellefeld", stattfinden.

Der BVDM e.V. hat Kontakt zu den Behörden aufgenommen. Angebote wie "Kaffee statt Knöllchen" und Aufstellung unseres Meß- und Zählgeräts wurden durch uns unterbreitet. Natürlich auch weitere Gespräche mit den Verantwortlichen bei den Behörden.
 
Für die Aktionen "Kaffee statt Knöllchen" suchen wir Motorradfahrer aus dem Kreis, die uns aktiv an den Tagen unterstützen. Leider stehen dafür noch keine Termine fest, wer aber helfen möchte, kann sich gerne an Michael Wilczynski wenden.


Möglicher ABS-Ausfall bei Yamaha-Motorrädern

Yamaha ruft Roller/Motorräder folgender Typen in die Werkstätten zurück: YP400R (SH07), MT-09 (RN29), XV950/R (VN03) - alle mit ABS-System

Grund ist ein möglicher Ausfall des ABS-Systems. Ein Fertigungsfehler in der ABS-Hydraulikeinheit kann zum Ausfall des ABS-Systems führen. Da dies auch mit nachlassendem Bremsdruck einher gehen kann, besteht im Schadensfall erhöhte Unfallgefahr. Die Händler tauschen die ABS-Hydraulikeinheit gegen eine verbesserte Version aus. Die Aktion läuft seit Februar 2014, dauert bis zu drei Stunden und ist für die Kunden kostenlos.

Ob ein Motorrad deswegen schon in der Werkstatt repariert worden ist (z. B. im Rahmen der Inspektion), kann man an einem Körnerpunkt an der VIN-Nr. am Fahrzeug feststellen.

Folgende Fahrgestell-Nummern sind betroffen:

  • YP400R: VG5SH072000000101 bis VG5SH072000000694
  • MT-09: JYARN296000000301 bis JYARN296000003494
  • XV950/R: JYAVN032000000301 bis JYAVN032000000934
    JYAVN036000000301 bis JYAVN036000001003

 

 


 
© BVDM e.V.