Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumLetzte BeiträgeRSS FeedAltes ForumKontakt



Sie befinden sich hier:  Forum | Aktuelles zum Motorradfahren | Recht und Politik | Vollsperrung fuer ansaessige Motorradfahrer in Ortschaft


Um im Forum zu schreiben, musst Du angemeldet sein!

Unbeantwortetes Thema

Vollsperrung fuer ansaessige Motorradfahrer in Ortschaft


Autor Nachricht
Verfasst am: 17. 11. 2016 [09:28]
catrina
Monica Catrina Bruss
Dabei seit: 17.11.2016
Beiträge: 1
Aloha icon_smile.gif

Zuerst einmal eine Neu-Vorstellung icon_wink.gif

Ich bin cat - fahre 2 Enduros, und besitze kein Auto - hauptsaechlich aus finanziellen Gruenden.
Mit meinen Enduros fahre ich seit fast 6 Jahren nun das ganze Jahr durch, und das meine ich so, wie ich es schreibe - zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, taeglich. Fahrt zur Arbeit, frueher Wocheneinkaeufe fuer meine beiden Soehne, und natuerlich auch fuer den Spass icon_smile.gif

Nun bin ich nach Bad Liebenzell gezogen. Auf Grund einer dringenden privaten Situation war ich darauf angewiesen, so schnell als moeglich eine guenstige, kleine Wohnung zu finden, und trotzdem in der Naehe meiner Familie zu bleiben. Ein ziemlicher Druck war das mit der Wohnungssuche die letzten Wochen. Also musste ich das nehmen, was ich in meiner Situation auf die Schnelle finden konnte, da hatte ich keine andere Wahl. Bad Liebenzell haette ich mir freiwillig sicher auch nicht ausgesucht, da Kurort.

Folgendes Problem:
In meiner Euphorie, dass ich nun endlich meinen Mietvertrag unterschreiben konnte, ist mir anfangs das Nachtfahrverbotsschild ab Unterhaugstett nicht aufgefallen. Sowie auch das Komplett-Verbotsschild fuer Motorradfahrer fuer die Hoelderlinstrasse in Bad Liebenzell.
Nun bin ich ein Anwohner dort, und "darf" mich mit meiner Enduro ( 650 ccm, Original-Auspuff, nichts "Aufgemotztes", sondern schoen leise ) - nicht bis zu meiner Wohnung bewegen mit meinem Motorrad ?
Muss ich jetzt "schieben" ???

Auf meine Frage nach einer Ausnahmegenehmigung bei den zustaendigen Behoerden der Stadt Bad Liebenzell bekam ich folgende Antwort von einer Frau S.:
"Tja, da muessen Sie schauen, wie Sie klar kommen".
Und:
"Das Motorrad-Verbotsschild in der Hoelderlinstrasse bezieht sich auf ein Nachtfahrverbot fuer Motorraeder"...
...obwohl an diesem Schild kein Zusatzschild vorhanden ist, welches ein Nachtfahrverbot ausweist.
Was denn nun ?
Komplett Verbot oder Nachtfahrverbot in der Hoelderlinstrasse ?
Die Dame wurde sehr ungehalten am Telefon, als sie das Wort "Motorrad" hoerte.
Habe ich es mir jetzt bereits verscherzt mit den Behoerden, nur weil ich eine Motorradfahrerin bin ?

Es gibt leider nun auch keine andere Zufahrtstrasse zu meiner Wohnung.
Auf die oeffentlichen Verkehrsmittel waren meine Kinder und ich jahrelang angewiesen, zwischendurch hatte ich mal die eine oder andere alte Karre, was jedoch finanziell fuer mich als alleinerziehende Mutter kaum tragbar war. Jedoch sind die Oeffentlichen fuer mich unerschwinglich mittlerweile, da benoetigt man ja ein Vermoegen inzwischen, um sich die leisten zu koennen. Ausserdem bin ich nicht gerne davon abhaengig, dafuer habe ich eben meine beiden DRs.

Das waere nun das erste Riesen Problem fuer mich, da ich meine Enduros sicher nicht irgendwo paar Kilometer von meiner Wohnung entfernt parken will/werde, und zweitens - wuerde ich Schichten arbeiten - "darf" ich mein Motorrad bis nach Hause nach Bad Liebenzell nicht mehr nach 22:00 Uhr bewegen ? Oder - wie ich bereits hier gelesen hatte in einem anderen thread - man kommt spaeter nach Hause, weil Stau, Sperrung, was weiss denn ich...

Ich betone nochmal - fuer eine Blechdose ist kein Geld uebrig - meine beiden Enduros habe ich aus dem Grund, weil ich mit einer bereits 100.000 km runter habe, und die andere benoetige ich, wenn meine aeltere Enduro mal nicht will. Und dies ist auch in meinem finanziellen Rahmen.
Auf meine beiden 650er bin ich angewiesen - wie andere auf ihr Auto.

Eigentlich finde ich es schon uebel genug, dass man sich bei Behoerden rechtfertigen muss, warum "man" Dies oder Jenes faehrt und nicht etwas mit "4 Raedern". Vor Allem, weil doch "Jeder" ein "Auto hat"...es "waere ja nicht normal, dass man nur ein Motorrad und kein Auto hat"... banghead.gif

Da ich nicht vorhabe, nochmal auf Wohnungssuche zu gehen ( war schon uebel genug ) - wuerde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir Tipps geben koennt, wie ich eine Loesung finde ...

Bei all meinen Recherchen hierueber bin auch auf dieses Forum hier gestossen, und hoffe nun, dass endlich etwas Licht ins Dunkel gebracht werden kann nach meinen Recherchen, die bisher trotz intensiver Suche leider nichts wirklich Aufschlussreiches gebracht haben.

Muchas gracias im Voraus icon_smile.gif

cat



[Dieser Beitrag wurde 9mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.2016 um 12:14.]

*I have no patience for a man, who can*t act like a man.
I already have a pussy, I don*t need another.*



 
© BVDM e.V.