Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumLetzte BeiträgeRSS FeedAltes ForumKontakt



Sie befinden sich hier:  Forum | Elefantentreffen | Elefantentreffen 2017 | Tagesbesucher mit dem Motorrad am Treffengelände nicht willkommen


Um im Forum zu schreiben, musst Du angemeldet sein!

Thema ohne neue Antworten

Tagesbesucher mit dem Motorrad am Treffengelände nicht willkommen


Autor Nachricht
Verfasst am: 28. 01. 2017 [09:10]
Martin1234
Martin Kuchler
Themenersteller
Dabei seit: 28.01.2017
Beiträge: 1
Hallo,
bin neu hier uns schreib mal für alle Motorradfahrer was ich gestern erlebt habe.
Ich wollte meine Kumpels/Kollegen (die übernachten) für 1-2 Stunden besuchen.
Also Freitags nach der Arbeit, Motorrad rausgeholt und 45km zum Elefantentreffen gefahren. Musste dann leider um 18:00 Uhr an der Kasse feststellen, dass ich mit der 9€ Tageskarte mit dem Motorrad nicht auf das Treffengelände darf. Alternative wäre die Wochenendkarte für 25€ gewesen. Da ich meine Kumpels nur kurz besuchen wollte, waren für mich 25€ der Wucher, ich bin dann wieder gefahren! Danke BVDM für ein Motorradtreffen wo nicht alle Motorradfahrer auf das Treffengelände dürfen, nur die Vielzahler!

Dafür hab ich mir das Motorrad versalzen und den Arsch abgefrorren.

An die Forumsleser, war das wirklich im Sinne von Ernst Leverkus?

Für alle Tagesbesucher kommt nicht mit dem Motorrad, kommt mit dem Auto!
Verfasst am: 28. 01. 2017 [10:30]
Hieninger
Willi Hieninger
Dabei seit: 03.01.2011
Beiträge: 0
Hallo Martin,
ich war letztes Jahr dort. Allerdings am Samstag um die Mittagszeit.
Ich konnte problemlos um 9,-- € rein. Bin aber zu Fuß gegangen, da ich mit der XT 1200 im Matsch vielleicht nicht mehr raus gekommen wäre.
Gruß Willi
Verfasst am: 28. 01. 2017 [17:42]
jokeundjens
Joke und Jens Weinerdt
Dabei seit: 12.10.2009
Beiträge: 46
Hallo Martin!

Deine Feststellung, dass man mit einer Tageskarte nicht mit Motorrad auf das Gelände kommt ist richtig (übrigens auch nicht mit dem Auto). Eine Tageskarte ist für Besucher aus der Umgebung. Wer mit dem Motorrad auf das Gelände will, muss eine reguläre Karte lösen.
Alternativ dazu hättest Du Dein Motorrad oben an der Straße parken können und wärest zu fuß zu Deinen Kumpels gegangen.
Motorradfahrer sind auf jeden Fall willkommen. Aber eine solche Veranstaltung muss auch finanziert werden. Und das geht nicht mit Tageskarten.
Zum Thema "Arsch abgefroren": Ein guter Freund sagte mir letztens: "Wer im Winter Motorrad fährt und dabei friert, ist entweder dumm oder arm." Es gibt gute Motorradklamotten für den Winter. Frieren muss keiner.

Gruß Igel
Verfasst am: 30. 01. 2017 [08:23]
Schelbi
Jürgen Schelb
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 7
Hallo Martin,

deine Kritik kann ich leider nicht ganz nachvollziehen!

Wenn du nur mal kurz vorbeikommen willst, kannst du dein Motorrad oben auf der Straße parken und zu Fuß wie alle Tagesgäste zu deinen Kumpels laufen!
Die Zufahrt ist ohnehin schon oft verstopft und man sollte bei manchen Bikes etwas Schwung haben, um problemlos den Hang hochzukommen.

Da reicht es, wenn die "richtigen" Teilnehmer zum Stau beitragen und es müssen nicht auch noch die Bikes der Tagesgäste dazu kommen.

Ich finde die Reaktion der Orga absolut richtig!

Entweder du nimmst richtig teil, also mit Bike und Zelt, dann zahlst die die absolut gerechtfertigten 25,-€ oder als Zuschauer die 9,-€ und dein Bike bleibt draußen.

Ich sehe einfach keine Grund, ohne Gepäck, wegen ein paar Stunden unbedingt in den Kessel zu müssen. Es sei denn man will auf dem Gelände ein Foto vom eigenen Bike machen, damit bei den Kumpels angeben, dass man als richtiger Teilnehmer vom ET jetzt zu den ganz harten gehört und sich dann abends daheim hinterm warmen Ofen verkriecht!!!

Gruß,
Schelbi.
Verfasst am: 30. 01. 2017 [12:31]
Joethanks
Manuel Völker
Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 5
Hallo Martin,

so Typen wie du, sind der Grund warum wir Samstag morgens schon nach Hause fahren.
Verfasst am: 30. 01. 2017 [12:31]
Joethanks
Manuel Völker
Dabei seit: 14.06.2011
Beiträge: 5
Hallo Martin,

so Typen wie du, sind der Grund warum wir Samstag morgens schon nach Hause fahren.
Verfasst am: 30. 01. 2017 [12:41]
RichieRockabilly
Richard Holzer
Dabei seit: 24.01.2017
Beiträge: -1
Meiner Meinung nach gehört sich das mit den Tageskarten anders geregelt. Wie sich die Volldeppen der örtlichen Hitlerjugend teilweise aufführen geht auf keine Kuhhaut. Da werden rassenreine Lieder gegröhlt, der Überfall auf Polen glorifiziert und der Russlandfeldzug verherrlicht. Da wird im Suff von den Idioten rumgestänkert und gepöbelt und weder die Wirtsleute noch irgendwer vom Securitypersonal macht was dagegen. Solche Knallköpfe werfen ein gutes Licht auf die Veranstalter und die Veranstaltung.



 
© BVDM e.V.