Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumLetzte BeiträgeRSS FeedAltes ForumKontakt



Sie befinden sich hier:  Forum | Aktuelles zum Motorradfahren | Sicherheit | P-Licht für Motorräder ???


Um im Forum zu schreiben, musst Du angemeldet sein!

Thema ohne neue Antworten

P-Licht für Motorräder ???


Autor Nachricht
Verfasst am: 04. 01. 2010 [00:53]
Tim492
Tim Pehle
Themenersteller
Dabei seit: 03.10.2009
Beiträge: 110
Hallo,

ich habe hier gerade was aus einem anderen Forum gelesen?

Betrifft blinkende Positionslichter für Moppeds.

http://www.p-licht.de

Habt Ihr schonmal was davon gehört?


Beste Grüße


Tim

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2010 um 00:54.]

Verfasst am: 04. 01. 2010 [00:56]
Tim492
Tim Pehle
Themenersteller
Dabei seit: 03.10.2009
Beiträge: 110
Der Aufruf des Links aus diesem Forum scheint nicht zu funktionieren. Vielleicht von Hand eingeben.

LHzG Tim

Verfasst am: 04. 01. 2010 [21:46]
Olaf
Olaf Biethan
Vorstand
Dabei seit: 18.07.2007
Beiträge: 262
Am 15.3.2005 (!!!) schrieb der Verfasser der Webseite folgendes:
P-Licht schrieb:

Momentan arbeiten wir an den rechtlichen Schritten, die wir für die Unbedenklichkeitsbescheinigung benötigen.
Unter anderem beinhaltet dies die:
Bauartgenehmigung nach 97/24 / EG Kapitel 2 - Lichttechnisches Institut Karlsruhe

Sobald wir vorran kommen, erfahren Sie es hier auf dieser Homepage

...seitdem ist nichts weiter dazu geschrieben!

Also erste Vermutung, legal ist diese Art der Beleuchtung noch nicht.

Die Idee ist ja gut, aber dürfte auch für reichlich Verwirrung sorgen, wenn eine Gruppe dauerblinkender Motorräder auf ander Verkehrsteilnehmer zufährt.
Und was ist wenn die Batterien leer sind? Ohne Anschluss an das Bordnetz keine sinnvolle Beleuchtung.

Besser geeignet sind da wahrscheinlich LED Tagfahrlampen, die deutlich besser zu erkennen sind bei Helligkeit als Abblendlicht.

Aber selbst die dürfen ja noch nicht legal bei Motorrädern montiert werden icon_cry.gif
Verfasst am: 05. 01. 2010 [08:14]
Tim492
Tim Pehle
Themenersteller
Dabei seit: 03.10.2009
Beiträge: 110
Hallo Olaf,

na ja, erst mal abwarten was am Ende rauskommt. Ich war schon gegen das Tagfahrlicht an PKW's. Die Gefahr das Motorräder im "Lichtermeer" untergehen war zu groß und der Sinn umstritten. In Österreicht ist die Verpflichtung auch am Tage mit Licht zu fahren wieder abgeschafft worden.

Nun hat bereits die deutsche Autoindustrie diese Lämpchen als sportives Accessoire für die Gestaltung der Fontpartie für sich entdeckt.

Jetzt beginnt halt das "Licht-Wettrüsten".

Vielleicht bekommen wir als Mopedtreiber Blaulichter auf dem Helm genehmigt.icon_biggrin.gificon_biggrin.gificon_biggrin.gif


Beste Grüße

Tim



Verfasst am: 11. 01. 2011 [22:18]
ddk1605
Daniela Klose
Dabei seit: 27.02.2008
Beiträge: 1

Na, zumindest kann man ja bereits mit zusätzlichem LED Tagfahrlampen fahren. Auch wenn man noch das Abbendlicht benötigt. Ich habe bereits im letzten Jahr LED Tagfahrlicht zum testen nachgerüstet...
Verfasst am: 12. 01. 2011 [07:56]
MichaelWilczynski
Michael Wilczynski
Dabei seit: 27.05.2009
Beiträge: 305
Hallo Daniela, das ist aber riskant.
Rein Bußgeldmässig gesehen.

Das Gesetz sagt das Tagfahrlicht nicht in Verbindung mit Abblendlicht verwendet werden darf.
Ergo ist Tagfahrlicht an Motorrädern nicht zulässig, aber auch aus meiner Sicht sinnvoll.
Habe an meinem Gespann auch TFL angebracht. Ist aber als Positionslicht deklariert icon_biggrin.gif

Beim letzten Besuch des Vorstands in Berlin an dem ich teilgenommen habe, wurde uns zugesichert TFL für Bikes zu prüfen.

Aber wie das so ist bei Behörden..... Alles heilt die Zeit


Gruß aus
Ergste

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.2011 um 08:18.]
Dateianhang

mop.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 59.33 Kilobytes) — 1904 mal heruntergeladen



 
© BVDM e.V.