Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsNewsletter Juni 2014Newsletter März 2014Dezember 2013April 2013Oktober 2013NewsletterMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumKontakt



Sie befinden sich hier:  News


3.11.07 16:40 Alter: 10 yrs
Von: Michael Lenzen

Kein deutscher Alleingang


Vorerst wird in Deutschland kein Tagfahrlicht f?r Pkw eingef?hrt. Das hat ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums jetzt auf eine Anfrage des BVDM e.V. betont. Es werde keinen deutschen Alleingang geben, sondern man werde im Rahmen der EU handeln. Fr?hestens 2009 sei hier mit einer L?sung zu rechnen. Die Sicherheitsbedenken des Bundesverbandes der Motorradfahrer hinsichtlich der bei Tagfahrlicht von Pkw schlechteren Wahrnehmbarkeit von Motorradfahrern seien auch im Ministerium erkannt. Man diskustiere verschiedene L?sungen.

Nachdem die ?sterreicher die Tagfahrlicht nach Ver?ffentlichung einer Studie wieder zur?cknehmen wollen, da die Unfallzahlen gestiegen waren, hat offensichtlich auch bei der Bundesregierung eine neuer Denkprozess eingesetzt. Da durch das Tagfahrlicht mit dem derzeitigen Ablendlicht ein deutlicher Mehrverbrauch und damit ein h?herer Schadstoffaussto? einhergeht, gibt es ein weiteres wichtiges Argument gegen das Tagfahrlicht.

Dass es keinen deutschen Sonderweg gibt, ist ein klarer Erfolg unserer politischen Arbeit und unserer ?ffentlichkeitsarbeit. Wir haben immer wieder auf die Problematik f?r uns Motorradfahrer und die m?glicherweise steigenden Unfallzahlen hingewiesen. Jetzt m?ssen wir uns auf europ?ischer Ebene in der FEMA daf?r einsetzen, dass es kein Tagfahrlicht f?r Pkw (mit den jetzigen Scheinwerfern gibt). Gegen spezielle LED-Lampen beim Auto, die eine deutliche Unterscheidung vom Motorrad bieten, ist aus meiner Sicht nichts zu sagen, wenn denn nachgewiesen wird, dass es nicht zu Blendeffekten und Ablenkung der anderen Verkehrsteilnehmer kommt. Hier m?ssen noch entsprechende Studien durchgef?hrt werden. Auch wenn die Verhinderung eines deutschen Sonderweges kein Riesenerfolg ist, zeigt es doch, dass sich unsere konsequente Arbeit auszahlt. Es sollte f?r uns alle Ermunterung sein, aktiv f?r die Sicherheit aller Motorradfahrer weiterzuarbeiten und die Erfolge auch nach au?en zu tragen.

Michael Lenzen, BVDM, Mit Sicherheit mehr Spa


 
© BVDM e.V.