Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsNewsletter Juni 2014Newsletter März 2014Dezember 2013April 2013Oktober 2013NewsletterMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumKontakt



Sie befinden sich hier:  News


21.09.14 20:41 Alter: 3 yrs

Führerschein mit 15-Positiv Ergebnisse


Selbst die sonst so kritische DEKRA zieht eine positve Bilanz des Versuchs in 3 Bundesländern zum Führerschein AM mit 15.


Link:
http://www.bikeundbusiness.de/markt/articles/459118/

 

Text:

"Der Modellversuch „Moped-Führerschein mit 15“ in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist ein voller Erfolg. Sagt die renommierte Überwachungsorganisation Dekra. Jetzt muss die Politik endlich Fakten schaffen!

Darauf hat die Branche lange gewartet und »bike und business« seit vielen Jahren gekämpft mit der Online-Petition Sag Ja zu Moped und Motorrad: Vor allem Jugendliche im ländlichen Raum zeigen starkes Interesse, den Moped-Führerschein Klasse AM bereits mit 15 Jahren zu erwerben. Dies hat ein Modellversuch der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ergeben. Regulär ist der Erwerb der Klasse AM erst mit 16 Jahren möglich. „Wir begrüßen, dass die jungen Verkehrsteilnehmer Schritt für Schritt an den Straßenverkehr herangeführt werden", sagt Dr. Andreas Schmidt, Leiter Fahrerlaubniswesen bei Dekra. Seit Beginn des Modellprojekts im Mai 2013 war in den drei Bundesländern die Anzahl der praktischen Prüfungen in der Klasse AM gegenüber dem Vorjahr um das 4,5-fache gestiegen. Aus Sicht der Dekra spricht das schon jetzt für den Erfolg des Modellversuchs.

Rückgang der Unfallzahlen!

Die Teilnehmer des Projektes legten die praktische Prüfung mit einer Erfolgsquote von rund 80 Prozent genauso häufig erfolgreich ab wie die Bewerber mit 16 Jahren. Auch führte die Altersabsenkung nicht zu einem Anstieg der Unfallzahlen. So wurden in Sachsen seit Einführung des Modellprojektes nicht mehr, sondern weniger getötete und verletzte Mokick- und Mofafahrer gezählt. Wer im Rahmen des Projektes den Führerschein Klasse AM schon mit 15 erwerben möchte, muss die gleichen Mindestausbildungsstunden absolvieren wie die 16-Jährigen. Nach Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung, dürfen die Jugendlichen unter anderem zweirädrige Kleinkrafträder fahren. Diese sind allerdings auf eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und bis 50 Kubikzentimeter Hubraum beschränkt. Bei einem elektrischen Antrieb darf die maximale Nenndauerleistung des Motors bis zu 4 Kilowatt betragen."

Link zur DEKRA News zum Thema
http://www.dekra.de/de/dekra-info?p_p_lifecycle=0&p_p_id=ArticleDisplay_WAR_ArticleDisplay&_ArticleDisplay_WAR_ArticleDisplay_articleID=47193196

 

 


 
© BVDM e.V.