Startseite | Mein Account | News | Presse | Forum | Impressum | Sitemap



Mein BVDMÜber unsBallhupeUnsere MitgliederNewsNewsletter Juni 2014Newsletter März 2014Dezember 2013April 2013Oktober 2013NewsletterMotorradtrainingBVDM aktivMotorrad-ParkplätzeStreckensperrungenGefahrenmeldungForumKontakt



Sie befinden sich hier:  News


1.07.10 08:18 Alter: 8 yrs

BVDM-Erfolg: Streckensperrung Bad Orb aufgehoben


BVDM-Initiative f?hrt zu freier Fahrt auf fast allen Bad Orber Stra?en Bad Orb/Main-Kinzig-Kreis.- Michael Wilczynski, Beauftragter des Bundesverbands der Motorradfahrer (BVDM) f?r Streckensperrungen, hat sich den teils schon jahrzehntelang existierenden Sperrungen f?r Motorradfahrer in den deutschen Kurst?dten angenommen. Sein Anschreiben an die Verantwortlichen in den Kurst?dten hatte die Aufhebung der nicht mehr zeitgem??en Fahrverbote angesichts des erheblich gewachsenen Motorradbestands und des ver?nderten Nutzerverhaltens zum Ziel ? so wie es scheint vielerorts erfolgreich. So hatte es Bad Orbs B?rgermeisterin Helga Uhl auf dem diesj?hrigen ?Anlassen? im Mai schon versprochen: ?Es wird sich auch f?r motorisierte Zweirad fahrende G?ste und Einwohner etwas in Bad Orb ver?ndern.? Ein erster Schritt in diese Richtung ist jetzt gemacht: Die Aufhebung der meisten Motorrad-Fahrverbote im gesamten Stadtgebiet erm?glicht nun allen motorisierten Zweiradfahrer freie Zufahrt zur Therme und zu den in diesem Bereich gelegenen Hotels, Gastronomen und Pensionen. ?Eine kleine Ver?nderung, die Gro?es erzielen kann?, wei? Harald Hormel vom Bundesverband der Motorradfahrer e.V. (BVDM) zu berichten. Schlie?lich beinhaltet gerade der wachsende Kundenzweig der Motorradfahrer ein gro?es G?stepotenzial. Dabei haben sich die Motorradfahrer mit einem mittlerweile auf Mitte 40 gestiegenen Durchschnittsalter auch in der Nutzung des Zweirads stark ver?ndert. ?Heute werden f?r Kurztrips und ?ber das Wochenende passgenaue Angebote von Hotels und Pensionen mit Komfort und Qualit?t nachgefragt, denn der Genuss steht dann neben dem Alltagsnutzen unter der Woche im Vordergrund?, sieht Harald Hormel Bad Orb hierf?r mit seiner Lage im Spessart gut aufgestellt. ?Wenn man bedenkt, dass sich schon vor 3 Jahren innerhalb k?rzester Zeit 150 Motorradfahrer f?r die Deutschlandfahrt des BVDM anmeldeten, deren Zielort Bad Orb mit der Schlusswertung auf dem Salinenplatz war, war es eigentlich schon l?nger Zeit f?r diese Entscheidung?, so B?rgermeisterin Helga Uhl. ?Letztendlich sollte es doch unser Ziel sein, allen G?sten und Einwohnern zu jeder Ecke unserer sch?nen Kurstadt freien Zugang zu erm?glichen? Andererseits m?chte man dem Ruhe- und Erholungsbed?rfnis der G?ste entsprechen und hat die Richtlinien f?r Kurorte zu beachten, die der BVDM zumindest in diesem Punkt noch als ?nderungsw?rdig betrachtet. Deshalb bleibt einzig das Fahrverbot direkt am Kurpark weiterhin bestehen. Auch HOGA-Vorsitzende Dieter Adt, wertete den Wegfall der Verbote als ?weiteren Mosaikstein?, Bad Orb als Kurort interessanter zu gestalten, um so ein neues G?steklientel zu gewinnen. ?Jeder sollte sich in Bad Orb willkommen f?hlen? so der gemeinsame Tenor aller Beteiligten, die bei der Demontage des ersten Verbotsschildes vor Ort waren. Harald Hormel


 
© BVDM e.V.